Professionelle Zahnreinigung für Kinder

Ist es wirklich nötig, bereits im Kindesalter eine professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis zu erhalten?

Dr. Michaela Hofmann, Zahnärztin und spezialisierte Kinderzahnärztin in Freiburg, sagt: ja, auf jeden Fall!
Die zahnärztliche Prophylaxe ist für Kinder sogar besonders wichtig. Bei kleinen Kindern kontrollieren die Eltern meist, ob die Zähne geputzt wurden – bei Schulkindern sieht das schon ganz anders aus. Sie essen in der Regel viel mehr Süßigkeiten als kleine Kinder. Am Abend sind sie vom langen Tag erschöpft, putzen oft nicht mehr sorgfältig oder vergessen das Putzen ganz.
In der Zahnarztpraxis Das Zahnland ist das Team erfahren in der Behandlung von Kinderzähnen.
Wir lassen wir uns von den Kindern individuell zeigen, wie sie ihre Zähne putzen. Dann erklären wir sorgfältig, wie effektives Putzen funktioniert und üben dies mit den Kindern – wenn nötig, auch mehrmals im Abstand von einigen Wochen. Bei der anschließenden professionellen Zahnreinigung werden die Zahnbeläge gründlich entfernt, die Oberflächen geglättet und die Zahn-Zwischenräume mit Zahnseide und Bürstchen gereinigt. Zur Zahnprophylaxe bei Kindern gehört außerdem die regelmäßige Fluoridierung der Zahnoberflächen und – natürlich in Absprache mit den Eltern – eventuell eine Versiegelung von feinen Fissuren auf den Kauflächen, damit sich dort keine Karies bilden kann.

Zweimal im Jahr bezahlen die Krankenkassen die Kinder-Prophylaxe in der Zahnarztpraxis.
Wenden Sie sich bei Fragen dazu gerne an das Team der Zahnarztpraxis Das Zahnland!