Warning: Undefined array key "status" in /homepages/27/d344714148/htdocs/wp/dzldwp/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 293

Warning: Undefined array key "subscription" in /homepages/27/d344714148/htdocs/wp/dzldwp/wp-content/plugins/cookie-notice/cookie-notice.php on line 296
Fluorid und Kariesprävention – was wir raten Fluorid | Das Zahnland

Fluorid und Kariesprävention – was wir raten

Welche Rolle spielt Fluorid bei der Kariesprävention im jungen Kindesalter? Karies ist bei Kindern die mit Abstand häufigste Zahnerkrankung: Bakterien greifen die noch weiche Zahnsubstanz an, lösen den Zahnschmelz auf und fressen Löcher in die Zahnoberflächen. Hauptursache dieser höchst ungesunden Entwicklung ist vor allem der Konsum von Zucker in Form von Süßigkeiten und zuckerhaltigen Getränken.
Wie geht die Zahnmedizin grundsätzlich vor, um Kinderzähne vor Karies zu schützen, was empfiehlt unser Team vom Zahnland? Gerne informieren wir Sie auch persönlich im Rahmen einer Zahnbehandlung bei uns in Hochdorf und Freiburg-Mitte.

Kariesprävention mit Fluorid unterstützen

Die Zahnmedizin setzt auf drei Strategien: Ernährung, Zahnhygiene und Fluroid-Behandlung.

• Erstens sollten Kinder sich zahngesund ernähren und vor allem auf süße Zwischenmahlzeiten verzichten.
• Zweitens sollten die Jüngsten regelmäßig ihre Zähne putzen und sich die richtige Putztechnik zur Gewohnheit machen.
• Drittens sollten die Zahnoberflächen sollen regelmäßig mit Fluorid behandelt werden.

Warum Fluorid? Fluorid härtet den Zahnschmelz, womit er widerstandsfähiger gegenüber Kariesbakterien wird. Auf einem mit Fluorid behandelten Zahn siedeln sich Bakterien schwerer an, wodurch die Gefahr eines Kariesbefalls eingedämmt wird. Der Einsatz von Fluorid ist aus zahnärztlicher Sicht also absolut empfehlenswert. Doch Achtung: Nimmt ein Kind zu viele Fluoride auf, z. B. durch zu viel fluoridhaltige Zahnpasta, die beim Putzen auch teilweise verschluckt wird, bilden sich helle Punkte auf den Zahnoberfläche. Diese sind zwar harmlos, stellen aber ein kosmetisches Problem dar, weil sie dauerhaft sichtbar bleiben.
Es ist also besonders wichtig, dass der den Einsatz von Fluorid-Präparaten, z.B. auch die Gabe von Fluorid-Tabletten, zahnärztlich kontrolliert und begleitet wird.

 

Unsere beiden Zahnarztpraxen in Freiburg-Mitte und in Freiburg-Hochdorf sind auf die Zahngesundheit von Kindern spezialisiert. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Fluoridierung von Kinderzähnen und Einsatz von fluorhaltigen Zahncremes.